Spanking ? Wortbedeutung?

  • spankingfreunde.de/suite/easymedia/index.php?image/14685/

    Was ist Spanking eigentlich?

    Selbst in Chats und Foren lese ich immer wieder ganz unterschiedliche Definitionen. Für Freunde und Freundinnen des Spanking, bedeutet Spanking vor allem, Gefühle und Empfindungen aus denen Träume und Wünsche entstehen, die dann Erwartungen entstehen lassen. Viele aber lange nicht alle Freunde und Freundinnen des Spanking verbinden mit dem Begriff auch Erfahrungen aus der Kindheit und Jugendzeit.

    Für manche Menschen allerdings ist Spanking vor allem etwas "Besonderes"! Mit dem sie sich Beachtung und Bedeutung verschaffen können. Die ihnen oft im realen Leben versagt bleibt. Wenn man sich als Liebhaber oder Liebhaberin des Spanking Videos anschaut, Bilder betrachtet, Event besucht, die von kommerziellen Produzenten und Veranstaltern angeboten werden, findet man sich mit den eigenen Wünschen und Träumen dort oft nicht wieder! Früher oder später, keimt dann der Verdacht auf, dass die Gruppe welche etwas "Besonderes" sucht, um aus ihrem ansonsten so tristen Alltag zu fliehen, die größere und lukrativere Zielgruppe stellt!


    Freunde und Freundinnen des Spanking benutzen nicht Bilder, Videos, Geschichten um ihre Fantasie anzuregen. Nur einzelne oft zufällig entdeckte Bilder, Videos und Geschichten trickern ihr Kopfkino! Menschen die nach Beachtung und Bedeutung suchen dagegen ist alles Recht, was sie von ihrem ansonsten so tristen Alltag ablenkt! Man bemerkt es vor allem dann, wenn es harte Konfrontationen in Diskussionen um Fachfragen und Sachfragen geht! Wie Schaulustige am Unfallort eilen sie herbei und behindern die eigentlichen Diskussionen, in dem sie den Streit schüren und oft mit persönlichen Anfeindungen diesen noch anheizen.


    Dieses ist wiederum der Grund, weshalb einige Betreiber gemeinsam mit ihrem Team über die Moderation Diskussionen generell unterbinden. Auf sinnlose und inhaltslose Mitteilungen und wenig unterhaltsame Kettenspiele setzten. Der Sinn von Diskussionsforen wird so zerstört! Denn der Sinn von Foren liegt ja darin, das alle Nutzer auf die Eindrücke und Erfahrungen aller Nutzer zurück greifen können um sich aus dem Input und Feedback eine eigene Meinung definieren zu dürfen. Natürlich sind Informationen zu Begriffen, zu Spielzeugen, zu Positionen und ihren Risiken dann ebenso überflüssig. Andere Eindrücke und Erfahrungen könnten ja ebenfalls zu Konflikten führen. Das selbe gilt natürlich auch für Rezensionen oder Hinweisen und Verweisen.


    Tatsächlich bleiben so Freunde und Freundinnen des Spanking leider oft auf der Strecke! Denn egal ob "Alter Hase" oder "Neueinsteiger", bleibt so der Austausch über die Dinge die aktuell bewegen und beschäftigen auf der Strecke.


    Erwachsenen Menschen, welche in der Lage sein sollten, sich und anderen gegenüber selbstverantwortlich zu handeln, wird dieses so unmöglich gemacht! Und läuft es einmal nicht so, wie es sich Menschen die sich offensichtlich selbst als Kindergärtner betrachten wünschen, schließt der Kindergarten temporäre oder dauerhaft!


    In der Folge davon, liest man reichlich zweifelhafte Definitionen, von Wortbedeutungen, Begriffsbedeutungen, liest man gefährliche Einschätzungen zu möglichen Risiken. Seltsame Definitionen von Anonymität. Amüsantes, trotzdem oft gefährliches Halbwissen oder Unwissenheit!

    Tritt man einer Gemeinschaft einem Verein bei, um sich zu unterwerfen oder um in optimaler Umgebung seinen Interessen nach gehen zu dürfen? Wenn man sich eine ehrliche Antwort auf diese Frage gibt, bedeutet das dann nicht automatisch, dass alle die nur konsumieren, also keine Themen, Artikel und Einträge erstellen, kein Interesse an BDSM und Spanking haben?


    Oder ist das eine Frage des Selbstwertgefühl und des Selbstbewusstsein? Zu mindestens gegenüber denen die sich gerne als dominante Persönlichkeiten präsentieren, ganz sicher eine interessante Frage!

    • BDSM ist mehr als nur "Lifestyle" oder ein "Spiel" und ganz gewiss kein "Trend" den man einfach mitmacht weil es "alle tun" !
  • Rainer

    Hat das Thema freigeschaltet