Tobis Hausregeln 1.0.0

Tobis Hausregeln

Tobis Hausregeln


In der Tat, ich war wirklich sehr erstaunt, nachdem ich nach Jahren meinen alten Freund Tobias wieder aufsuchte. Wir kannten uns von der Fotoschule und aus beiden war etwas geworden. Aber er hatte seine Karriere beharrlicher angefaßt. Er hatte als Fotograf einen Namen und dennoch war aus diesem kleinen, findigen Kerl von einst ein sehr netter Mensch geworden. So hatten wir ein angenehmes aufeinandertreffen

Er hatte wirklich ein schönes Haus mit einem zum Ufer laufenden Hanggrundstück. Der Blick, ein wahres Idyll der Ruhe, keine verbogenen Nachbarn, schnell entsetzte Spießer die nervten. Wir saßen im Wohnzimmer und planten nach Jahren wieder einmal an einem gemeinsamen Projekt. Ich legte eine Zeichnung vor, wie ich mir eine Kunstlandschaft als Hintergrund für Modeaufnahmen vorstellte,


Tobias beäugte das sehr kritisch, aber wohlwollend. Durchs Fenster beobachtete ich derweil seine attraktive Freundin. Sie schritt mit sehr langen Beinen in einem sehr kurzen schwarzen Minirock durch den Garten und gab einem kleinen dicken Gärtner ein paar Anweisungen.