Gefährliche Rennen: Seidenfeuer Teil 2

  • Inhaltsangabe

    Das Seidenfeuer hat an Beliebtheit gewonnen, welches Shiva Hansen führt. Es ist fast immer ausgebucht und sie hat mit Julia Hartmanner alle Hände voll zu tun. Doch es kommen auch einige Probleme. Lukas möchte einen guten Freund mit ins Boot holen, um es Shiva leichter zu machen. Doch ob das so eine so gute Idee ist? Dann werden auch noch Frauen entführt und Frauenleichen werden gefunden, woraufhin Tony und Lukas die Ermittlungen aufnehmen. Diese führen zu illegalen Motorradrennen. Werden Tony und Lukas die Täter finden?


    Prolog


    &thumbnail=smallSie hatte ungeheure Angst vor ihm. Seit ihr Mann verstorben war, hatte er ihr tagtäglich aufgelauert und nun hatte er sie bekommen. „Bitte nicht!“, flehte die Frau, doch der Mann lachte nur. „Doch meine Liebe Hannah. Es wird dir gefallen und du wirst das tun was ich dir sage, verstanden?“ Unvermittelt schlug er zu. „Au... Kai, bitte tu mir nichts. Ich habe dir nichts getan.“ Kai lachte erneut und knurrte: „Nichts getan? Glaubst du noch an den Weihnachtsmann? Du hast mir das Herz gebrochen.“ Das stimmte sogar, doch sie hatte es nicht bewusst getan. Kai hatte um sie geworben, ihr Geschenke gemacht, doch Hannah hatte sich Frank entschieden und kurz darauf war sie mit ihm verheiratet gewesen. Vier Glückliche Jahre hatten sie erlebt, doch dann kam das tragische Unglück. Frank war Fensterputzer gewesen und hatte auf Grund, dass er Hochhäuser als Objekte hatte, nicht schlecht verdient. Doch dann stürzte Frank vor einem halben Jahr von einem Hochhaus in der Stadt Schleswig. Es war ein Unfall gewesen, meinte zumindest die Polizei und konnten auch nichts Anderes feststellen, doch jetzt glaubte Hannah das nicht mehr. Sie vermutete das Kai dahinter steckte. Er kannte Frank immerhin von der Berufsschule die in Flensburg an der Exe lag. Frank hatte mit Kai zusammen Techniker gelernt und waren daher in derselben Klasse gewesen. Hannah war nebenan in der Schule gewesen und hatte eine Krankenschwester-Ausbildung gemacht.


Teilen