Begriffe Zahnpasta

  • Zahnpasta enthält meist Menthol oder Minzöl, das ein kaltes Brennen auf Schleimhäuten erzeugt. Da es in der Zahnpasta viel geringer konzentriert ist als z.B. in Tigerbalsam sind auch die hervorgerufenen Gefühle milder. Aufgrund ihres Gehaltes an Schleifmitteln kann Zahnpasta auch verwendet werden, um empfindliche Körperpartien bewusst auf zu scheuern.

    Ein Leser informiert uns über die Folgen von Langzeitexperimenten mit Zahnpasta:

    Zitat

    Zahnpasta (Colgate Herbal) dick auf Penis (Eichel) aufgetragen und für ca. 5 Stunden mit einem Kondom fixiert. Dies führte kurz darauf zu einer heftigen Entzündung der Eichel. (Starke Schmerzen, Fieber, Schwellung) Das Ganze dauerte etwa 1 Woche bis zur vollständigen Abheilung. (Trotz einer durch den Arzt verschriebenen Salbe).

Teilen