Begriffe Sensory Deprivation

  • Engl. Entzug von Sinnes-eindrücken.

    Da das menschliche Gehirn auf ständige Reize von außen angewiesen ist, führt das Entziehen von Sinnes-eindrücken dazu, dass das Gehirn in einen Leerlaufzustand gerät, der Halluzinationen verursachen kann. Gleichzeitig führt der Entzug von Umgebungsinformationen dazu, dass die Hilflosigkeit des Bottoms gesteigert wird. Viele Menschen setzen das in Form gesteigerter Hingabe an die Führung durch den Top um. Gefahren bei SD-Spielen sind Angstzustände und Orientierungslosigkeit.

Teilen