Begriffe Koprophilie

  • Sexuelle Erregung durch die Beschäftigung mit Kot. Der Kot gesunder Personen enthält eine ganze Reihe von Keimen, die, in den Mund, die Scheide oder die Harnröhre gebracht, zu Infektionen führen können:

    1. Escherichia coli (löst häufig Harnwegs-, Blasen- und Prostatainfektionen aus, kann Nierenentzündungen auslösen)
    2. Enterobacter sp. (können Harnwegs-, Blasen-, Prostata- und Niereninfektionen auslösen)
    3. Klebsiella sp. (können Harnwegs-, Blasen-, Prostata- und Niereninfektionen auslösen)
    4. Proteus sp. (können Harnwegs-, Blasen-, Prostata- und Niereninfektionen auslösen)
    5. Enterococcus sp. (können Harnwegs-, Blasen- Prostata- und Niereninfektionen auslösen)
    6. Pseudomonas sp.
    7. Staphylococcus sp. (können Harnwegs-, Blasen-, Prostata- und Niereninfektionen auslösen)
    8. Streptococcus sp.
    9. Clostridium sp.
    10. Candida sp. (können Hefepilzinfektionen der Scheide auslösen)

    Ist der Partner mit einer Krankheit wie HIV, Hepatitis, Lamblien etc. infiziert, steigt das Risiko, sich beim Spiel mit Kot anzustecken, entsprechend.

Teilen