Partnerschaft Kontaktanzeigen

Dein Funkspruch

  • Rainer

    Hallo devoter Bernie, im Chat ist meistens wer :D Wer in der Community online ist siehst du an Benutzer Online :D

  • devoter Berni

    Hallo, noch jemand da? Bin gerade neu zu SF gestossen

  • Spanko

    Hier auch. Zum ersten Mal seit gut 4 Wochen :)

  • Anndee

    Die Natur freut sich. Es regnet! :thumbup:

  • simone

    nabend :)

  • Rainer

    Guten Morgen

  • Rainer

    Guten Morgen

  • simone

    schönen abend gewünscht

  • Anndee

    Zu einfach ;(

  • Rainer

    Anndee einfach auf Chat klicken in der Navigation oben :D

  • Anndee

    Moin. Euer EinladeCode bei https://disboard.org/de/ ist ungültig. Wo finde ich aktuellen?

  • Rainer

    moin moin :thumbup:

  • simone

    morgen ist Mooontag ;)

  • Anndee

    Danke, das ist sehr hilfreich. :thumbup:

  • Rainer

    Guten Morgen, einen schönen Sonntag wünsche ich euch unter Chatbefehle findet ihr nun im Lexikon die wichtigsten Chatbefehle ;)

  • Rainer

    ja Top Wetter wieder mal

  • Anndee

    Moin. Die Sonne scheint. Was soll sie sonst tun :P

  • Rainer

    Guten Morgen, einen schönen Samstag wünsche ich allen :D

  • Anndee

    Guten Morgen. Ich bin gespannt auf diesen heißen, sonnigen Tag. :?:

  • Anndee

    Hier wird ja gefunkt, dass die Drähte glühen ...

  • Kontaktanzeigen sind, ein beliebter Forschungsgegenstand, weil sie ein bequemer Weg sind, Daten zum Thema Sadomasochismus zu erheben. Mit der zunehmenden Öffnung der nicht kommerziellen Subkultur und der verbesserten Kontaktmöglichkeit auch für Wissenschaftler hat diese Form der Datenerhebung etwas abgenommen. Trotzdem findet sich in Arbeiten wie Szenen und Rituale1 noch einiges zu diesem Thema.

    Im Zuge der SM-Welle sind auch einige Vanille-Zeitungen dazu übergegangen, Kontaktanzeigen von Sadomasochisten aufzunehmen. Dabei müssen oft gewisse Codes eingehalten werden: z.B. darf in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) im Ruhrgebiet nur von Dominant und Devot gesprochen werden, auch wenn diese Begriffe in der Subkultur selbst eine völlig andere Bedeutung haben als nur Top und Bottom. Teilweise sind derartige Codes zum Einhalten des Jugendschutzgesetzes notwendig, da die Anzeigen sonst als Pornographie indiziert würden, teilweise entspringen die Beschränkungen aber auch nur den Moralvorstellungen des Anzeigenredakteurs, so weigert sich z.B. das Berliner Stadtmagazin "tip" noch 2000, Anzeigen von sadomasochistischen Stammtischen zu veröffentlichen.


Teilen