Begriffe Klett

  • Alternative zu Knoten und Riemen bei Fesselspielen. Klett besteht aus zwei Flächen, von dem die eine mit kleinen Nylonhaken, die andere mit Nylonösen beschichtet ist.


    K hat den Vorteil, dass er stufenlos auf jede Größe angepasst werden kann, und im Notfall schnell zu öffnen ist, ohne dass der Bottom sich selbst befreien könnte. K ist in Scherrichtung sicher, versagt aber beim Zug in senkrechter Richtung ("peel off"). Auf einer Fläche von 2 mal 5 cm soll eine Last von ca. 400 kg gehalten werden können. Ein Nachteil von K ist seine Neigung, leicht zu verdrecken, deshalb sollten Klettverschlüsse geschlossen gelagert werden. Beim Schuster oder in Kurzwarenläden sind meist Breiten von 1 bis 4 cm zu erhalten. Ein regelmäßig benutzter Klettverschluss hat schätzungsweise eine Lebenserwartung von einem Jahr.

Teilen