Begriffe Kaputtspielen

  • Durch wiederholtes aneinander vorbei-spielen, bzw einem Partner aufgezwungene Vorstellungen eine Beziehung in die Brüche bringen. Kommt meist dann vor, wenn Top und Bottom unterschiedliche Vorstellungen haben, und der Top seine gegen den Willen des Bottoms die von ihm bevorzugten Praktiken durchdrückt. Dabei ist der Bottom meist unwillig oder unfähig, seine eigenen Neigungen klarzustellen.

    Das Wort bezieht sich meist auf die Beziehung, kann aber auch als Selbstvorwurf von einem Top auf einen Bottom angewendet werden. Die erste Verwendung des Begriffs ist unbekannt. Siehe auch Fehlspiel

Teilen