Begriffe Internet

  • Das Internet hat für die Formierung einer sichtbaren und vernetzten sadomasochistischen Subkultur schon relativ früh eine wichtige Rolle gespielt. Schon in den späten 80ern, als der Begriff Internet bei vielen noch ungewöhnlich war formierten sich SM-Newsgroups wie alt.sex.bondage. Wenig später trafen sich im Internet Relay Chat (IRC) in Channels wie #bondage Sadomasochisten aus aller Welt. Das Internet erlaubte es zum ersten Mal, ungestört von Vorurteilen und Zensur, eine eigene Identität als sexuelle Minderheit zu definieren und der Vereinzelung entgegenzuwirken.

    Diese Vorteile ließen im Internet eine eigene, von anderen, länger bestehenden sadomasochistischen Szenen, unabhängige, entstehen. Dies führte auch zur Entwicklung von eigenen Codes, Begriffen und Umgangsformen.


    In den späten 90ern wurde die vom Internet geprägte SM-Szene in Deutschland zunehmend sichtbarer: zum einen verbreitete sich die Benutzung des I auch in Bereiche der Gesellschaft, die davon vorher nicht berührt waren, zum anderen entstanden aus Internet-Projekten wiederum sichtbare Gruppen und Organisationen.

Teilen