Begriffe Fetisch

  • Sexuell erregend empfundener Körperteil, Gegenstand oder Situation außerhalb des im Mainstream anerkannten Bereichs. Die Abgrenzung ist nicht eindeutig und soll hier auch nicht weiter versucht werden. Genitalien, Hintern und Brüste werden wegen ihres direkten sexuellen Bezugs wegen üblicherweise nicht zu den Fetischen gezählt. Bei Vorlieben für Miniröcken und High-Heels ist vermutlich alleine die Tatsache, daß sie mehrheitsfähig sind ausschlaggebend dafür, dass sie nicht zu den Fetischen gezählt werden.

    Häufige Fetische sind:

    • Füße. Fußfetischismus ist sowohl inner- als auch außerhalb der sadomasochistischen Subkultur recht weit verbreitet.
    • Haare. Haare als Fetisch waren für die Sexualwissenschaft des 19. Jahrhunderts ein relativ weit verbreitetes Thema, sind inzwischen aber wieder aus der Mode gekommen. Dennoch sind Haare, insbesondere von Frauen, für manche ein Fetischobjekt.
    • Schuhe. Sexy Schuhe sind ein Bereich, an dem sich Mainstream und Fetisch treffen. Spezielle Vorlieben, etwa für Kampfstiefel, Turnschuhe oder Fesselschuhe fallen üblicherweiser in den Bereich des Schuhfetischismus.
    • Materialien wie Lack, Leder, Latex oder PVC.

Teilen