Instrumente Handschellen

  • Beliebtes Fesselmaterial, das das Entkommen des Bottoms bei sachgerechter Handhabung zuverlässig verhindert. H haben neben der praktischen Nutzanwendung für Fesselspiele einen hohen symbolischen Wert, da sie Phantasien über Polizei und Staatsgewalt auslösen können.


    H sollten nur in der double locking (feststellbaren)-Form verwendet werden. Bei dieser Form wird durch ein Endgegendrehen des Schlüssels oder einen am Schlüssel angebrachten Dorn der Mechanismus derart blockiert, dass die Schellen sich nicht enger stellen können. Dies verhindert, dass sie ungewollt und unbemerkt so lange enger werden, bis sie Schäden an Nerven anrichten oder die Blutversorgung unterbrechen. Die normalen, "dünnen" H können beim Tragen Schmerzen verursachen, da sie durch die geringe Auflagefläche leicht auf Knochen drücken können. Breitere H sind in der Regel komfortabler zu tragen.


    Handschellen sind ungeeignet um einen Bottom an ihnen aufzuhängen und für die Fixierung an einem festen Gegenstand nur mit Vorsicht zu verwenden. Dadurch dass dabei das Metall auf die Nerven, Sehnen und Knochen drückt können Schäden resultieren.

Teilen