Blog-Artikel von Rainer

Dein Funkspruch

  • Rainer

    ach du meinst? https://parookaville.com/de/

  • Rainer

    egon50 was soll uns das sagen?

  • egon50

    ICH war in Weeze ..... Parookaville GEIL

  • Rainer

    Einen wunderschönen Samstag allen! Ich habe mal Discord App aktualisiert. Da vielen der Sinn von Interessengruppen ja unverständlich geblieben ist.

  • simone

    schönes Wochenende :) 8) ;)

  • Andle

    Wünsche euch allen ein schönes Wochenende 8)

  • Rainer

    Freitag noch ....

  • Bienchen

    Bin wieder da! Allen eine gute Nacht.

  • Rainer

    moin moin zusammen

  • Spanko

    Wünsch einen schönen Sonntag

  • Rainer

    Guten Morgen 8)

  • Andle

    Guten Morgen 🙂. Wünsche euch ein schönes Wochenende

  • devoter Berni

    Danke Rainer, wünsche ich Dir auch

  • Rainer

    Einen schönen Samstag wünsche ich allen :D

  • simone

    wünsche schönes Wochenende 8)

  • spankee96

    Hat jemand lust sich ein bisschen auszutausche.? :)

  • Rainer

    Guten Morgen

  • Muc52

    halb vier am Morgen und ich bin hellwach :-(

  • simone

    regen. regen. regen :cursing:

  • Rainer

    na den Montag überstanden?

Themen

    Dortmund, Sonntag, 22.07.2018


    Ich sitze mit einer Tasse Kaffee vorm PC. Im Chat ist wenig Betrieb, auf der Seite ebenfalls. Zeit die letzten Monate zu überdenken. Durch Discordapp, hat sich wieder eine kleine feine Gemeinschaft zusammen gefunden. Man spricht über das was einen bewegt und beschäftigt. Im Alltag, beim Spanking, beim BDSM.


    In der Community fangen Menschen an Themen zu erstellen, zeigen was ihnen an Musik gefällt. Man setzt sich mit der etwas anderen Art der Aufteilung langsam auseinander und stellt fest, vieles ist einfacher als befürchtet. Logisch das Menschen, die Foren gewohnt sind, in denen es 10 Jahre oder länger keine Veränderungen gab, sich mit den sich hier bietenden Möglichkeiten erst auseinander setzten müssen.


    Nach meinen Eindruck finden sich nach und nach die Leute in Chat und Community zusammen, die

    Weiterlesen

    Information & Kommunikation was bedeutet das eigentlich!

    1. Zunächst einmal das man miteinander und nicht übereinander spricht. Merke über andere zu sprechen, haben eigentlich nur die notwendig, die selbst nichts zu sagen haben. Aber wer hat noch alles nichts zu sagen? Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten! Alle die sinnlose und inhaltslose Mitteilungen unter die Leute bringen! Ob das nun "Ich sitze gerade auf dem Klo!" oder "Bei mir gibt es heute ...!" - "ich höre gerade!" - "Was liest du gerade!" oder sonst ein niveauloses, weil sinnlos und inhaltslos, Kettenspiel ist.
    2. Alle die nur Bilder und Videos mit Klischee niveaulos kommentieren. "Da passt mehr drauf!" - "Das fehlt Farbe!" - "Würde dir auch gut tun!" und vieles mehr! Sinnloses, inhaltsloses Geschwätz.
    3. Alle die ihre Träume und Wünsche längst begraben haben, verschiedene BDSM Spielarten vermischen, Neigungen und Vorlieben die mit BDSM nichts zu tun haben dem BDSM zuordnen, Begriffe und Begrifflichkeiten nicht kennen

    Weiterlesen

    Spanking Leben und Erleben

    Für viele Frauen und Männer, die sich in Spanking Foren, Spanking Chat, Spanking Gruppen der sozialen Netzwerke herum treiben scheint es unvorstellbar Spanking zu Leben und zu Erleben im ganz normalen realen Leben. Spanking ist für sie etwas, dass als Online Spiel in virtuellen Scheinwelten statt findet.


    Ehrlichkeit und Vertrauen

    Unvorstellbar scheint es für ebenso viele Männer und Frauen zu sein, dass sich Spanker und Spankee von Mensch zu Mensch begegnen. Miteinander schreiben, miteinander telefonieren, sich Face to Face in die Augen schauen, Virtuelle Hilfsmittel wie Webcam nutzen um Entfernungen zu überbrücken oder sich einfach mal auf einen Kaffee treffen.


    Märchenstunde für Erwachsene

    Bei vielen scheint das Gehirn auszusetzen, sobald ihre Fantasien Achterbahn fahren. Wie sonst ist es zu erklären, dass sie Menschen die als real gekennzeichnet sind, im Chat völlig unterschiedliche Geschichten erzählen. Mal einen weiblichen Nick nutzen,

    Weiterlesen

    Weiterlesen

    Sowohl Chat (Austausch) als auch Cybersex (Hotline) sind völlig legitime Bedürfnisse. Warum diese also Bewerten? Warum nicht jede Frau und jeden Mann selbst darüber entscheiden lassen, welche Bedürfnisse sie oder er sich erfüllen lassen möchte?


    Bei beiden Bedürfnissen, ist ein Profil im Chat sicher ganz hilfreich. Es erspart die immer selben Einstiegsfragen. Bietet aber eine gute Möglichkeit Menschen aus der eigenen Region zu erkennen. Wenn dann auch noch Real da steht, kann man sicher sein, dass zumindest Voice, oft aber auch Cam mit dem Nutzer möglich ist.


    Man sollte aber berücksichtigen, dass reale Leben geht immer vor. Damit ist klar, dass nicht jeder zu jeder Zeit Voice und Cam ermöglichen kann. Beides hängt oft ja vom jeweiligen Aufenthaltsort und dem persönlichen Umfeld ab.


    Warum nicht der Frau oder dem Mann die Möglichkeit einräumen selbstverantwortlich zu handeln, selbst zu entscheiden mit wem er oder sie schreibt, spricht oder sich Face to Face

    Weiterlesen

    Macht Teamsport wirklich teamfähig? Immer wieder schmücken Bewerber ihren Lebenslauf mit dem subtilen Hinweis, dass sie im Verein Fußball, Volleyball, Basketball spielen oder einem anderen Mannschaftssport nachgehen.

    Der Subtext: schrieb:

    Ich bin kein Einzelkämpfer, sondern rackere fürs Team, kann mich einfügen und bin obendrein gesellig.

    Teamsport als Nachweis für soziale Kompetenz – doch das ist ein Irrtum. Ein großer sogar. Wer Mannschaftssport betreibt, besitzt nicht automatisch eine höhere soziale Kompetenz. Wird viel zu schnell zum Mitläufer!

    Umgang mit Anderen

    1. Menschenkenntnis Lässt du es schnell zu das andere dir ein X als U verkaufen? Wer versucht dir ein X als U zu verkaufen? Wem ist es gelungen?
    2. Einfühlungsvermögen Kannst du zuhören und dich in den anderen einfühlen? Hört dein Gesprächspartner dir zu und beweist Einfühlungsvermögen?
    3. Empathie ist keine Einbahnstraße!
    4. Respekt & Toleranz Belügst du bewusst

    Weiterlesen

    Macht Teamsport wirklich teamfähig? Immer wieder schmücken Bewerber ihren Lebenslauf mit dem subtilen Hinweis, dass sie im Verein Fußball, Volleyball, Basketball spielen oder einem anderen Mannschaftssport nachgehen.

    Der Subtext: schrieb:

    Ich bin kein Einzelkämpfer, sondern rackere fürs Team, kann mich einfügen und bin obendrein gesellig.

    Teamsport als Nachweis für soziale Kompetenz – doch das ist ein Irrtum. Ein großer sogar. Wer Mannschaftssport betreibt, besitzt nicht automatisch eine höhere soziale Kompetenz. Wird viel zu schnell zum Mitläufer!


    Vom Umgang mit sich selbst:

    1. Selbstreflektion Wen möchtest du wo für was kennen lernen? Welche Wünsche hast du? Welche Wünsche haben andere? Auf was bist du bereit einzugehen und was wäre nicht vorstellbar? Transportierst du das nach außen?
    2. Selbstdisziplin Möchtest du einen Menschen als gegenüber oder nur einen Erfüllungsgehilfen? Macht es für dich Sinn Geduld zu beweisen

    Weiterlesen