Ungelesene Einträge

    Die klassischen Teppichklopfer sind aus äußerst flexiblem Rattan gefertigt, welches am Stil und auf der Schlagfläche kunstvoll geflochten ist. Wer öfter mal im Garten einen Teppich damit ausklopft und dabei sieht, wie effektiv dabei der Staub aus dem Teppich geklopft wird, der kann sich ja vorstellen, welche Wirkung ein Teppichklopfer erst auf einem Po haben muss.

    Weiterlesen

    Die klassische Tawse ist von ihrem Ursprung her schottischer Herkunft. Es handelt sich hierbei um eine Art Riemen, der aus dickem, festem Leder gefertigt ist. Die Länge beträgt ca. 40 cm und die Breite der Schlagfläche etwa 7 cm. Am vorderen Ende ist die Tawse in der Mitte zweigeteilt. Dadurch hat man zwei gleichgroße Riemen die gut die Hälfte des Instrumentes lang sind.

    Weiterlesen

    In Ermangelung fehlender Rattanvorkommen in den USA mußte man sich vielerorts ein geeignetes Instrument zur Züchtigung von Schülern einfallen lassen. Die Bemühungen mündeten schließlich in der Erfindung des Paddles. Das zum Teil heute noch gebräuchliche traditionelle Paddle ist im Grunde nichts Anderes als ein besonders präpariertes Holzbrett, das in seiner Form einem bayerischen Brotzeitbrett oder einem zu kurz geratenen Paddel sehr ähnlich ist.

    Weiterlesen

    Diese Instrumente verdienen ebenfalls eine genauere Betrachtung, da sie ursprünglich ja nicht für unsere Zwecke erfunden wurden. Wie der Name schon verrät, wurden Reitgerten ausschließlich für den Reitsport erfunden. Dass man sie nebenbei auch für eine feine Züchtigung verwenden kann, ist natürlich ein angenehmer Nebeneffekt.

    Weiterlesen

    Den klassischen Rohrstock darf man ohne Übertreibung als das wohl beliebteste, bekannteste und am weitesten verbreitete Züchtigungsinstrument bezeichnen. Obendrein besticht der Rohrstock durch seine vielseitige Verwendbarkeit und seine Variationsmöglichkeiten hinsichtlich des Härtegrads und der zurückbleibenden Spuren.

    Weiterlesen

    Bei den Ruten unterscheidet man grundsätzlich zwischen den natürlichen Ruten aus Weidenholz und den künstlichen Ruten aus Fieberglas oder ähnlichen Materialien. Da sich hieraus beträchtliche Unterschiede in der Wirkung ergeben, behandle ich sie hier auch getrennt voneinander.

    Weiterlesen

    Wird hauptsächlich in der USA verwendet und ist dort sehr beliebt, da sich hier oft Kindheitserinnerungen einstellen. Verwendet werden ausschließlich Haarbürsten, deren Oberseite aus Holz gefertigt sind. Die Wirkung hinsichtlich der Schmerzen ist der des Kochlöffels sehr ähnlich.

    Weiterlesen

    In der Zeit des Krieges wurde von vielen Vätern, vor allen in den USA und bei uns, ein Ledergürtel zur Züchtigung von Jungen im Alter von 12 - 18 Jahren verwendet. Je nach Stärke des Gürtels kann die Wirkung verheerend sein. Gerade die schweren Armeekoppel, die aus dickem Leder gefertigt sind, weisen eine beachtliche Wirkung auf.

    Weiterlesen

    Die flache Hand

    Der absolute Klassiker! Im realen Leben das gebräuchlichste Mittel um vorlauten Zöglingen Disziplin zu lehren. Eine Züchtigung mit der flachen Hand auf den nur leicht oder gar nicht bekleideten Po kann in fast jeden Fall durchgeführt werden.

    Weiterlesen