Blog-Artikel aus der Kategorie „Spanking Cafe“


    Junge Damen und Herren mit Phantasie und Kreativität, mit Talent ihre Wünsche und Träume in Spanking Geschichten zu packen. Vielleicht liegt es dir aber auch mehr, Bilder und Zeichnungen zu erstellen oder sogar ein Video? Wir suchen Menschen deren Gedanken und Träume sich um Spanking bewegen, es darf aber auch ein Schuss BDSM drin sein.


    Menschen die Erfahrungen und Erwartungen weiter geben. Gern auch mal nicht so gute! Menschen die Fragen stellen und sich mit Antworten beteiligen. Menschen die selbst Leben und erleben wollen, statt auf das zurück zu greifen, was die Generationen vor ihnen bewegte und beschäftigte. Menschen die moderner Technik nicht hilflos gegenüber stehen und sich an dem vorgestern fest klammern. Wo sind die jungen wilden, zwischen 18 und 30 die sich selbstverantwortlich mit ihrer Lust und Leidenschaft auseinander setzen möchten. Die nicht die auf kommerzielle Fertigprodukte stehen. Sondern Hausgemacht bevorzugen?


    Dir ist bewusst das jeder Mensch

    Weiterlesen

    Viele Menschen versuchen, sich an die Wonnen und Leiden der Jugend zu erinnern – doch der "Popovoll" kommt darin immer seltener vor. Wie aber kommt es dann, dass es so viele Frauen und Männer gibt, die sich nicht sehnlicher wünschen, als einmal richtig den „Popo voll“ zu bekommen – möglichst von einem Angehörigen des anderen Geschlechts? Doch warum ist dies so, wenn die Menschen, die heute nach der Lust der Bestrafung lechzen, doch in der Jugend nie eine körperliche Züchtigung erfahren haben – und schon gar nicht auf den nackten Po?


    Das ist eine gute Frage! Eine allgemeingültige Erklärung dafür gibt es sicher nicht! Denn jeder Mensch ist ein Unikat, mit individuellen Wurzeln. Als pervers allerdings sehe ich es an, Wünsche, Träume, Fantasien zu unterdrücken, wegen gesellschaftlichen Vorgaben. Dazu gibt es zu viele, mit den selben oder ähnlichen Wünschen!


    Zitat

    Eine

    Weiterlesen



    Aber was ist eigentlich Spanking?


    Ich mag Gefühle und Empfindungen, ich mag Träume und Wünsche, ich mag Vertrauen und Ehrlichkeit! Ich mag Menschen mit Authentizität, die darüber reden und sich austauschen, was sie gerade bewegt und beschäftigt! Davon hat Spanking in aller Regel nur einen kleinen aber feinen Anteil!


    Ich mag mich von Mensch zu Mensch unterhalten, über dieses und dass! Ich mag Zeichnungen, ich mag Bilder und auch Videos! Ich mag gute Spanking Geschichten mit Fantasie und Kreativität. Ich bin auch neidisch, auf die mit dem Talent zu zeichnen oder zu schreiben! Aber das habe ich ganz umsonst!


    Ganz umsonst haben Menschen auch Neid und Frust, weil sie nicht über ihre Vorurteile und Vorbehalte springen können oder nicht über ihre Ängste? Warum muss ich mich hinter einem anonymen Nicknamen verstecken? Am besten als Mann hinter dem einer Frau, um mich von anderen Männern unterhalten zu lassen? Warum muss ich über den Rohrstock reden, wenn ich noch nie einen

    Weiterlesen



    Mehr als 1.000 Geschichten von Freundinnen und Freunden des Spanking für Spankingfreunde geschrieben, können aktuell von Mitgliedern der Community aus der Bibliothek runter geladen werden. Wir bedanken uns bei den Autoren, die seit 2001 immer wieder ihre Fantasie und Kreativität allen an Spanking interessierten Menschen zur Verfügung stellen, in dem sie ihre Werke in unser System hoch laden.


    Zunächst wurden Geschichten, als einfache HTML Seite veröffentlicht! Später dann als Beiträge im Forum. Schon bald entschieden wir uns dazu, uns und den Autoren die mühsame Formatierung zu ersparen und Mitgliedern zu ermöglichen ihre Werke als PDF Datei in unser System hoch laden zu können. Mit dem PDF Format, eigenen sich die Geschichten auch besser zum sammeln und zum Ausdruck.


    Mit der Möglichkeit Spanking Geschichten nach Label zu sortieren oder durch Tags nach Autoren, stellen wir Lesern wie Autoren ideale Hilfsmittel zur Verfügung. Dazu muss der Autor nur beim

    Weiterlesen