Online-Magazin der Spankingfreunde

Die Plattform für Information und Kommunikation unter mündigen, selbstverantwortlich handelnde Freunden und Freundinnen erotischer Erziehungsspielen. Tradition seit © 2001!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen

Hier kannst du dich, mit den Dingen, die dich bewegen und beschäftigen, mit deinen Artikeln an einem bunten Online-Magazin beteiligen und dir Input und Feedback dazu über Diskussionen holen. Auch Themen Blog mit Co-Autoren sind möglich, sinnvoll vielleicht nicht nur für Rollenspieler.
Im Forum deine Fragen stellen sowie Antworten geben. Dir durch einen interessanten Meinungsaustausch neue Sichtwinkel und Blickwinkel erschließen sowie von den Erfahrungen anderer profitieren. Das Spanking Cafe lädt dazu auch Gäste ein.
Dich auf der Benutzerkarte, durch Angabe von Postleitzahl und Wohnort, in deiner Region für gleich orientierte Menschen auffindbar zu machen. Voraussetzung nicht nur virtuelle sondern auch ganz reale persönliche Netzwerke, vor Ort zu knüpfen.
Der Nachrichten Service hilft dabei sich nicht auf Spanking reduzieren zu müssen und bietet Transparenz in der Community. Transparenz zeichnet auch die ToDo-Liste aus, wo Nutzer der Seite Ideen und Vorschläge zu Inhalten und Konzept der Seiten einreichen können.
Das Lexikon bietet den tatsächlich Erfahrenen, die Möglichkeit, sich in dem sie Wissen weiter geben, von den nicht wirklich Erfahrenen abzuheben und Neueinsteigern weiter zu helfen, die dort Wissen abrufen können. Die automatische Verlinkung in alle Texte, macht manchen Text selbsterklärend.
Jeder Nutzer der Seite, kann sich nicht nur am Quiz beteiligen, in dem er diese löst, sondern auch mit Fragen und Antworten daran beteiligen, möglichst viele neue interessante und unterhaltsame Quiz anzubieten.
Die Mediathek bietet Nutzern der Seiten, die Möglichkeit Bilder, Filme und Musik miteinander zu teilen. Eine Einbindung von anderen Plattformen wie YouTube ist kinderleicht. Begrenzt steht auch die Möglichkeit zur Verfügung eigenes Material hoch laden zu können. Natürlich kannst du selbst entscheiden, wer deine Alben betrachten darf!
Unter Dateien kannst du, die Produkte deiner Fantasie und Kreativität einem großem geneigtem Kreis vorstellen. Egal ob Spanking Geschichte oder Bauanleitung. Zudem können erfahrenere Nutzer hier nützliche Software und Tools samt Download Link empfehlen.
Unter Termine findest du die Geburtstage der Mitglieder. Veranstalter können auch mit Counter hier ihre Veranstaltungen vorstellen und den Kalender auch zur Teilnehmerverwaltung nutzen. Eine Karte macht es Nutzern leicht zu sehen welche Veranstaltungen in ihrer Region relevant sind.
Der Basar ruft alle die zum handeln auf, die einen Spanking Partner suchen, etwas abzugeben haben, zu tauschen oder zu verschenken! Gebote und Gesuche, die sich direkt an ein relevantes Publikum richten.
Der Voice-Treff bietet allen Spankingfreundinnen und Spankingfreunden ein Kommunikationssystem. bei dem die Nutzer selbst die volle Kontrolle haben. Moderatoren und Administratoren keinen Einfluss besitzen. Über Voice kann sich jeder selbst anonym versichern, mit wem er/sie spricht!